Dr. med. Jan Janssen

Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie, Notfallmedizin 

  • 1999 Staatsexamen Georg-August-Universität Göttingen 
  • 2004 Promotion Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität Bonn

Ausbildung "Innere Medizin"

  • Klinikum Oldenburg, Medizinische Klinik I (Direktoren: Prof. Dr. G.-H. Reil, PD. Dr. H. Seifert) 
  • 2006 Notfallmedizin

Ausbildung "Hämatologie / Onkologie / Palliativmedizin"

  • Klinikum Oldenburg, Medizinische Klinik II (Direktor: Prof. H.-J. Illiger, Prof. C.-H. Köhne) 
  • 2007 Facharzt für Innere Medizin und Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie

Mitgliedschaften

  • DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie 
  • AIO Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie 
  • DGIM Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin 
  • BNHO Bundesverband der niedergelassenen Hämatologen und Onkologen 
  • Nio Niedergelassene Internistische Onkologen Niedersachsen e.V. 
  • Deutsche Krebsgesellschaft

Publikationen

  1. Safety and efficacy of CPT11/FA/5-FU (ILF) versus ELF in previously untreated advanced or metastatic adenocarcinoma of the stomach or gastroesophageal junction M.H. Moehler, J. Siebler, T.Hoehler, J.Janssen, A. Wein, M.Menges, D. Flieger, T.Geer, P.R. Galle, M. Heike, GSO Hamburg and AGO of the German DGVS
  2. CPT11/FA75-FU versus ELF in chemonaive patients with advanced or metastatic adenocarcinoma of the stomach or gastroesophageal junction: A randomized phase II study M.H. Moehler, J. Siebler, T.Hoehler, J.Janssen, A. Wein, M.Menges, D. Flieger, T. Junginger, P.R. Galle, M. Heike